Burg Maur - burgenseite.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Burg Maur

Zu den Burgen > Zürich

Burg Maur

Zurück


Ortschaft: 8124 Maur
Kanton: Zürich



Gründer:
Baujahr: um 1250  Zerstört:
Restaurant:
Nein  Feuerstelle: Nein
Übernachtung:
Nicht möglich
Rollstuhlgängig:
Ja Kinderwagen: Ja
Wanderung: 00 min, 00 m, Schwierigkeit: Leicht
LK. Koordinaten: West-Ost. 692.950 Süd-Nord. 243.800
Standort: GPS: N: 47°20'18.38 / O: 8°40'7.08
Höhe: 499 m.ü.M  Plan: Link
Parkplatz: Neben der Anlage
Besucht am: 27.06.2016 Burg Nr: 916

Infos:

Zugänglichkeit:
Museum



12 Jh. Um 1250 wurde die Burg vermutlich von Heinrich I. Meier von Maur als Wohnturm erbaut, und mit dem Meieramt verbundenes Lehen
Die Meier von Maur wohnten hier bis zum Aussterben 1398

1500 Nach 1500 erfolgte die Ablösung des Meieramtes durch die Gerichtsherrschaft.

1424 Die Junker Aeppli, welche das Meieramt 1424 erworben hatten, behielten die Gerichtsherrschaft bis 1652, wohnten aber seit Mitte des 15 Jh. Nicht mehr auf der Burg

1490 Durch ein vorkragendes Fachwerkgeschoss unter Giebeldach erhöht

1652 Burg wurde 1652 Eigentum des Gerichtsherrn,

1678 Diente seit 1678 als dessen Residenz

1800 Um 1800 wurde der Turm gekappt und mit einem Erweiterungsbau Wer sehen.

1816 bis 1816 Eigentum der Familie Zollinger

1854 Zuletzt seit 1858 der Familie Eggli

1962 Von der Gemeinde Erworben

1974/75 Restauriert

1976 Museum

1976 Denkmalschutz


Quellen: Gemeinde, Burgen Karte Schweiz. Wikipedia
Kartenmaterial.: Bundesamt für Landestopografie swisstopo
Letzte Aktualisierung: 09.07.2016


 

Lastminute Urlaub buchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü