Ruine Alt Wülflingen - burgenseite.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ruine Alt Wülflingen

Zu den Burgen > Zürich

Ruine Alt Wülflingen

Zurück


Ortschaft: 8400 Winterthur
Kanton: Zürich



Gründer:
Baujahr:   Zerstört:
Restaurant:
Nein  Feuerstelle: Nein
Übernachtung: Nicht möglich
Rollstuhlgängig:
Nein Kinderwagen: Ja
Wanderung: 00 min, 00 m, Schwierigkeit: Leicht
LK. Koordinaten: West-Ost. 694.140  Süd-Nord. 261.760
Standort: GPS: N: 47°29'59.19 / O: 8°41'16.91
Höhe: 541 m.ü.M  Plan: Link
Parkplatz: Neben der Anlage
Besucht am: 06.03.2003 Burg Nr: 57

Infos:

Zugänglichkeit:
immer zugänglich





10. Jh. Im 10.Jh. Sitz der 897 erwähnten Grafen von Wülflingen.

1040 Um 1040 wohnt Kuno von Achalm auf Alt-Wülflingen

1056 Soll er für Kaiser Heinrich III. den Bischof von Regensburg auf der Burg gefangen gehalten haben.

13.Jh. Im 13. Jh. gelangt das Haus Habsburg in den Besitz von Burg und Herrschaft, zur der auch die hohe Gerichtsbarkeit gehört.

1300 Um 1300 sitzen die Herren von Hettlingen als Dienstleute auf der Burg, später die Herren von Seen.

1376 Verpfändet Habsburg die Herrschaft an Hartmann von Seen

1529 Durch Vererbung gelangt die Burg in den Besitz der Herren von Landenberg-Greifensee, dann an die Herren von Rümlang. Doch wegen Verschuldung und Betrug wird Hans Konrad von Rümlang von Zürich gefangengenommen und 1529 enthauptet?

1644 Wird unten im Dorf mit dem Bau des Schlosses Neu-Wülflingen begonnen, die alte Burg wird bald darauf verlassen und zerfällt. Die Herrschaft Wülflingen wird 1760 durch Zürich aufgelöst.

Ein Erdbeben im November 1911 verursachte weiteren Schaden.

1895 erhielt der Turm eine schräge Ziegelabdeckung

1936 Mauerkrone gesichert

1983/84 wurde der Turm erneut saniert

2015 Turm wegen Einsturzgefahr Gesperrt

2016 Alt-Wülflingen wird saniert (ca. 170000 Sfr)


Bitterli, Thomas. Schweizer Burgenführer. Basel/Berlin 1995. Nr. 824.
Meyer, Werner (Red.). Burgen der Schweiz, Bd. 5: Kantone Zürich und Schaffhausen. Zürich 1982. S. 22-23


 

Lastminute Urlaub buchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü