Schloss Porte du Scex - burgenseite.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schloss Porte du Scex

Zu den Burgen > Wallis

Schloss Porte du Scex

Zurück


Ortschaft: 1896 Vouvry
Kanton Wallis



Gründer:
Baujahr:  1597, 1672/78
Aufgelassen:
Restaurant:
Nein  Feuerstelle: Nein
Übernachtung: Nicht möglich
Rollstuhlgängig:
Ja Kinderwagen: Ja
Wanderung: 00 min, 00 m, Schwierigkeit: Leicht
LK. Koordinaten: West-Ost. 557.530 Süd-Nord. 133.200
Standort: GPS: N: 46°20'55.69 / O: 6°53'13.09
Höhe: 383 m.ü.M  Plan: Link
Parkplatz: Neben der Anlage
Besucht am: 27.02.2015  Burg Nr: 801

Infos:


Musée du Chablais
Château de la Porte du Scex
Route du château 1
Case postale 210
1896 Vouvry
www.musee-chablais.ch



1597 Bau vom Schloss Porte du Scex

1672/78 Das in den Jahren 1672-1678 Neu erbaute Schloss Porte du Scex erhebt sich ca. 800m nord-westlich von Vouvry auf einem schmalen Landstreifen zwischen einer steilen, 600m hohen Felswand und dem Flussbett des Rottens. Es war Zollstation und Wohnsitz des Kastlans von Le Bouveret, dann Polizeiposten

1743 Im Jahre 1743, wird ein Signal auf dem Felsen vor der Burg gebaut, auf Kosten der dizain Monthey. War es ein Wachturm?

18 Jh. Dank dieser strategisch günstigen Lage diente das Gebäude im 18. Jh. als wichtiger Brückenkopf und in Kriegszeiten auch als Militärposten.

1902 Im Jahre 1902 brachten die Überschwemmungen des Rottens einen Teil des Hauptgebäudes und der Mauern zum Einsturz. Die Nord-West-Fassade der Wiederaufbau wird 12.923 Franken kosten.

1930 Ab 1930 Umbauten am Schloss

1976 Beherbergte ab 1976 das Musée du Vieux-V. bzw. seit 2008 das Musée historique du Chablais. V.


Quellen:
Kartenmaterial.: Bundesamt für Landestopografie swisstopo
Letzte Aktualisierung: 05.03.2015

 

Lastminute Urlaub buchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü