Ruine Fürstenstein - burgenseite.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ruine Fürstenstein

Zu den Burgen > Basel-Land

Ruine Fürstenstein

Zurück


Ortschaft: 4107 Ettingen
Kanton Basel-Land



Gründer: Möglicherweise durch die Herren von Rotberg
Erwähnung: 1302
Zerstört: 1412
Restaurant neben der Anlage :
Nein
Feuerstelle bei der Burg:
Nein
Übernachtung auf der Burg: nicht möglich
Rollstuhlgängig:
Nein Kinderwagen: Nein
Wanderung: 2 Km 45 min, Leicht
LK. Koordinaten: West-Ost. 760.010 Süd-Nord. 201.760
Standort: GPS: N:  47°28'3.57 / O:  7°31'49.75
Höhe: 612 m.ü.M  Plan: Link
Parkplatz: Im Dorf
Besucht am: 31.03.2003 Burg Nr: 58

Infos:

Zugänglichkeit: Ohne Einschränkung




Ruine Fürstenstein ist eine fast vollständig zerstörte Ruine. Die Ruine liegt in einer wunderschönen Waldregion, auf felsigen Grat südöstl. von Hofstetten. Spärliche Mauerreste einer oberen und einer unteren Burg

1308 Durch die Leute König Albrechts 1308 belagert. Nach dessen Ermordung in Windisch, Belagerung abgebrochen.

15. Jh. Zu Beginn des 15.Jh. steht Ludmann von Rotberg in den Diensten der Herzoging von Burgund. Heinrich zu Rhein und Rudolf von Neuenstein, diese sind mit der Herzogin verfehdet, besetzen die Feste Fürstenstein.

1412 Katharin von Burgund und die Stadt Basel ziehen gegen Heinrich und Rudolf  ins Feld und zerstören die Burgen Blauenstein, Neuenstein und Fürstenstein

 
 

Lastminute Urlaub buchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü