Wohnturm Rosenberg - burgenseite.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wohnturm Rosenberg

Zu den Burgen > Appenzell Ausserrhoden

Wohnturm Rosenberg
(Ruine)

Zurück


Ortschaft: 9100 Herisau
Kanton: Appenzell Auserrhoden



Gründer:
Baujahr:   Zerstört: 1403
Restaurant:
Nein Feuerstelle: Ja
Übernachtung:
Nicht möglich
Rollstuhlgängig:
Nein Kinderwagen: Nein
Wanderung: 20 min, 800m , Schwierigkeit: mittel
LK. Koordinaten: West-Ost. 739.150  Süd-Nord. 251.140
Standort: GPS: N: 47°23'46.36 / O:  9°16'58.18
Höhe: 890 m.ü.M  Plan: Link
Parkplatz: Beim Restaurant
Besucht am: 18.08.2016 Burg Nr: 924

Infos:

Zugänglichkeit:
immer zugänglich
Erhalten Fundamentmauern Wohnturm 19x22m
Burggraben



1222 Ehmaliger Sitz eines Zweiges der Ritter von Rorschach, Ministerialen die sich seit 1222 von Rosenberg nennen,

1403 Im Appenzellerkrieg verbrannt und  nicht mehr aufgebaut worden

1415 Schenkte Rudolf seine Besitzeshälfte,  die andere gehörte seinen Schwestern Margaret und Ursula –dem Heiliggeistspital von St. Gallen,
während die Schwestern ihren Anteil wenig später den Herisauern verkauften.

1936/37 Ausgegraben und konserviert (Schweizerischen Burgenverein)

15 Jh. Von der Mitte des 15. Jahrhunderts an war der Burgstall wieder im Besitz der Abtei,

1805 An den Kanton über, der ihn

1805 Private veräusserte.

Heute ist die Ruine Eigentum der Bürgergemeinde


Quellen: Gemeinde, Burgen Karte Schweiz. Wikipedia
Kartenmaterial.: Bundesamt für Landestopografie swisstopo
Letzte Aktualisierung: 20.08.2016


 

Lastminute Urlaub buchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü