Regensberg - burgenseite.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Regensberg

Stadtbefestigungen

Stadt Regensberg
(bzw. damals Neu-Regensberg)

Zurück



Ortschaft: 8158 Regensberg
Kanton Zürich



Gründer: Freiherr Lütold V. von Regensberg.
Baujahr: um 1244
Zerstört:  
Restaurant:
Ja   Feuerstelle: Nein
Übernachtung: nicht möglich
Rollstuhlgängig:
Ja Kinderwagen: Ja
Wanderung: 10 min, 500 m, Schwierigkeit:  Leicht,
LK. Koordinaten: West-Ost. 675.400  Süd-Nord. 259.640
Standort: GPS: 47°28'59.20 /  8°26'20.52
Höhe: 616 m.ü.M  Plan: Link
Besucht am: 17.03.2015 Burg Nr:

Infos:

Zugänglichkeit: Immer zugänglich
Befestigte Oberburg 13. Jh. Unterburg 14. Jh.

Panoramabild



1244 Gründung durch Freiherr Lütold V. von Regensberg.

1302 Musste Regensberg an die Habsburger verkauft werden.

Die Bevölkerung nahm zu, so dass die Vorburg, die heutige Unterburg, gebaut werden konnte.

1409 Verpfändete der Habsburger Herzog Friedrich "mit der leeren Tasche" Regensberg an die Stadt Zürich

1417 Ab 1417 Obervogteisitz

1540 nicht lange nach der Reformation, brannte die Oberburg ab. Das Schloss und der Bergfried blieben verschont, weil sie durch einen tiefen Graben von der Oberburg getrennt waren

1666 wurde das Amtshaus mit Landschreiberei, Amtsgericht und Zeughaus gebaut.

1674/89 Mit Bastionen verstärkt.

1798 Als 1798 die Helvetische Republik gegründet wurde, wurde es dem Distrikt Bülach angegliedert.

1803 Wurde Regensberg Hauptort eines Oberamtes.


Quellen: Burgen Karte Schweiz. Gemeinde Regensberg, Wikipedia,
Kartenmaterial.: Bundesamt für Landestopografie swisstopo
Letzte Aktualisierung: 20.03.2015


 

Lastminute Urlaub buchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü