Letzi Beglingen - burgenseite.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Letzi Beglingen

Zu den Burgen > Glarus

Letzi Beglingen

Zurück


Ortschaft: 8753 Mollis
Kanton Glarus



Gründer:
Baujahr, Erstmalige Erwähnung: ca. 1388
Aufgelassen: 2 Weltkrieg zerstört
Restaurant:  
Nein
Feuerstelle:
Nein
Übernachtung: nicht möglich
Rollstuhlgängig:
Ja Kinderwagen: Ja
Wanderung: 00 min, 00 m, Schwierigkeit:  Leicht,
LK. Koordinaten: West-Ost. 724.500 Süd-Nord. 218.550
Standort: GPS: N: 47° 6'26.11 / O: 9° 4'46.76
Höhe: 599 m.ü.M  Plan:
Parkplatz: in der Nähe der Anlage
Besucht am: 29.08.2014  Burg Nr: 747

Infos:

Zugänglichkeit: immer



1388 Nördlich von Beglingen gegen Kerenzerberg ehemalige Letzi aus der Zeit nach der Schlacht bei Näffels 1388.

1848 Erwähnung der Toranlage der Letzi

Im 2 Weltkrieg durch moderne Befestigungsanlage zerstört

1981 Im Rahmen einer Eisatzwoche zur Feier (25 Jahre Kanti Glarus) (Link) sondierten 13 Schüler unter dem Patronat der Stiftung Mollis vom 15/26.06.1981 die Letzi Beglingen
Nach der Erinnerungen der Eigentümer der Parzellen war die noch stark aufgehende Mauer erst um 1940 vom Militär abgetragen worden, damit Pfosten für einen Stacheldrahtverhau einbetoniert werden konnten


Quellen: Burgen Karte Schweiz. Wikipedia,ETH-Bibliothek
Letzte Aktualisierung: 09.09.2012


 

Lastminute Urlaub buchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü