Schlössli Altenburg - burgenseite.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schlössli Altenburg

Zu den Burgen > Aargau

Schlössli Altenburg

Zurück


Ortschaft: 5200 Brugg
Kanton: Aargau



Gründer: Unbekannt
Baujahr, Erstmalige Erwähnung: im 11 Jh.
Zerstört:
Restaurant in der Burg,
Nein
Feuerstelle bei der Burg.
Nein
Übernachtung auf der Burg nicht möglich
Rollstuhlgängig:
Ja.  Kinderwagen: Ja.
Wanderung: 10 min, 300m, Schwierigkeit Leicht
LK. Koordinaten: 00000. 668.280 Süd-Nord. 0000
GPS: N: 47°28'54.58 / O: 8°11'39.12 Höhe: 343 m.ü.M
Parkplatz GPS: N: 47°28`43 /  O: 8°11`42 Schwimmbad

Infos:
Zugänglichkeit: Jugendherberge Brugg AG
Ruine eines röm. Kastell`s (um 375 n.Chr.) und Palas der mittelalterlichen Burg



370 Des weiteren ist für die ehemalige Gemeinde aber besonders ein heute als Jugendherberge genutztes Gebäude von einiger Bedeutung: Das römische Kastell Altenburg, eines von drei an der Aare gelegenen Flusskastellen, wurde im Jahre 370 unter Kaiser Valentinian I. erbaut.

400 Es hat eine Innenfläche von 28,3 a. Funde liegen praktisch keine vor, da es als Teil des Rheinlimes schon bald (um 400) wieder aufgegeben wurde. Noch heute steht die höchste erhaltene römische Mauer der Schweiz (acht Meter hoch). Das alles ist an sich noch nichts Besonderes.

10 Jh. Die zum Adelssitz umgebauten Überreste des Kastells wurden verm. im späten 10. Jh. vom Frühhabsburger Kanzelin (Lanzelin) genutzt.

11 Jh. Nach dem Bau der Habsburg im frühen 11. Jh. verlor das am Rande des habsburg. Eigenguts gelegene Altenburg. seine Bedeutung als Herrschaftssitz und war nur noch von Dienstleuten besetzt.

1397 Mit dem habsburg. Eigenamt, zu dem es gehörte, gelangte Altenburg. 1397 mitsamt dem Hochgericht an das Kloster Königsfelden.

1415/1528 Bern, ab 1415 Landesherr, übernahm 1528 mit der Säkularisation des Klosters alle Grund- und Gerichtsrechte im nach Windisch pfarrgenössigen A.

1941
Das "Schlössli" mit seinem spätgot. Turmhaus wird seit 1941 als Jugendherberge genutzt.


 
 

Lastminute Urlaub buchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü