Schloss Goubing - burgenseite.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schloss Goubing

Zu den Burgen > Wallis

Schloss Goubing

Zurück


Ortschaft: 3960 Sierre
Kanton: Wallis



Gründer:
Baujahr: 1297  Zerstört:
Restaurant:
Nein  Feuerstelle: Nein
Übernachtung: Nicht möglich
Rollstuhlgängig:
Ja Kinderwagen: Ja
Wanderung: 00 min, 00 m, Schwierigkeit: Leicht
LK. Koordinaten: West-Ost. 607.910  Süd-Nord. 127.050
Standort: GPS: N: 47°35.073 /  O: 7°38.952
Höhe: m.ü.M  Plan:
Parkplatz: In der nähe vom Schloss, Ch. de Crêt Goubing,
Besucht am: 04.07.2010 Burg Nr: 558

Infos:


Zugänglichkeit:
Die Burg befindet sich auf Privaten Grundstück



1297 Erwähnt.

1297 In Besitz von Isabelle d'Albi, Frau von Bâtie de Granges. Als Erbe eines Teiles der grossen Herrschaft von Granges

15 Jh. Gelangte es am Anfang des 15. Jh. von Perrette de la Bâtie an ihren Ehemann, Jean de Chevron, An die de Platea, de Montheys,

1725 -1874 de Courten

1929 Ist es das Eigentum der Familie de Rham.
Wachturm mit drei Etagen, mit einem quadratischem Treppenturm., Die Schiessscharten, die früher das Gebäude krönten, wurden transformiert in Buchten und mit einem Dach bedeckt. Der Turm enthält einen grossen Saal mit Tribüne, der auch Rittersaal genannt wird.

Quellen: Gemeinde, Burgen Karte Schweiz. Wikipedia
Kartenmaterial.: Bundesamt für Landestopografie swisstopo
Letzte Aktualisierung: 29.07.2015


 

Lastminute Urlaub buchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü