Ruine Klingenhorn - burgenseite.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ruine Klingenhorn

Zu den Burgen > Graubünden

Ruine Klingenhorn

Zurück



Ortschaft: 7208 Malans
Kanton: Graubünden



Gründer: Bauherr unbekannt
Baujahr: 13 Jh.  Zerstört:
Restaurant:
Nein  Feuerstelle: Nein
Übernachtung: Nicht möglich
Rollstuhlgängig:
Nein Kinderwagen: Nein
Wanderung: 60 min, 00 m, Schwierigkeit: Schwer
LK. Koordinaten: West-Ost. 762820  Süd-Nord. 207010
Standort: GPS: N: 46°59'38.94 / O: 9°34'46.53
Höhe: 940 m.ü.M  Plan: Link
Parkplatz: Im Dorf
Besucht am: 13.04.2019 Burg Nr: 1081

Infos:

Zugänglichkeit:
immer zugänglich




Bauherr unbekannt

13 Jh. Vermutet wird eine Entstehungszeit im frühen 13. Jahrhundert. Denkbar ist

14 Jh. im 14. Jahrhundert durch Erbschaft an die Familie von Matsch gelangte

1420 Verlieh Vogt und Gerichtsherr von Malans Ulrich Seger Güter am Klingenhornberg, um 1420 schien die Burg nicht mehr bewohnt zu sein

1470 Um 1470 kam die Burg in den Besitz der Familie von Schlandersberg


Quellen: Gemeinde, Burgen Karte Schweiz. Wikipedia
Kartenmaterial.: Bundesamt für Landestopografie swisstopo
Letzte Aktualisierung: 10.05.2019


 
counter.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü