Slawische Burganlage Garz - burgenseite.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Slawische Burganlage Garz

Burgen im Ausland > Deutschland > Insel Rügen

Slawische Burganlage Garz
(Charenza)

Zurück


Ortschaft: 18574 Garz
Insel Rügen



Gründer: Slawen
Erwähnung,
Restaurant:
Nein  Feuerstelle: Nein
Übernachtung:
Nein
Rollstuhlgängig:
Ja bis zum Burgwall  Kinderwagen: Ja
Wanderung: 200 m 5 min, Leicht
Von dort ist ein Fussweg zur Burg ausgeschildert
Standort: GPS: N: 47°33'3.69 / O:7°35`30.11
Höhe: 502  m.ü.M  Plan: Link
Parkplatz: Allmendgasse GPS: N:47°27`33.33 / O:7°35`16.60
Besucht am: 25.07.2007 Burg Nr: 353

Infos:


Zugänglichkeit: Die Burg kann nicht besichtigt werden, Privat.



Die Schlacht um Garz 5/7 August 2011

Link. Slawische Wallanlagen in Deutschland

Der Name Garz stammt aus dem Slawischen und bedeutet befestigter Ort oder kleine Burg.

Burgwall Garz, deren 3 Tempel 1168 zerstört wurden, zählt zu den am besten erhaltenen in Deutschland.


1319 Garz wurde im Jahre 1319 zum ersten Mal als Stadt (civitatis Garz) erwähnt, damit gilt sie als die älteste Stadt der Insel Rügen

Der gut erhaltene Burgwall aus der Zeit der slawischen Besiedlung

Aug.
2011 Die Anlage hat einen Zaun, und kann nicht besichtigt werden

Quellen:
Letzte Aktualisierung: 14.07.2015


 

Lastminute Urlaub buchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü