Letzi Glögglifels - burgenseite.ch

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Letzi Glögglifels

Zu den Burgen > Basel-Land

Letzi Glögglifels

Zurück


Gründer:
Baujahr:   Zerstört:
Restaurant:
Nein Feuerstelle: Nein
Übernachtung: Nicht möglich
Rollstuhlgängig:
Nein Kinderwagen: Ja
Wanderung: 30min, 2 Km, Schwierigkeit: MittelDem
Wegweiser nach Grelingen folgen
LK. Koordinaten: West-Ost. 610.480  Süd-Nord. 254.890
Standort: GPS: N: 47°26`86 /  O: 7°33`71
Höhe: 526 m.ü.M  Plan: Link
Parkplatz: Im Dorf
Besucht am: 02.06.2009 Burg Nr: 487

Infos:

Zugänglichkeit:
immer zugänglich




Die wahrscheinlich mittelalterliche Weganlage von Delsberg nach Basel führte zwischen Nenzlingen und Pfeffingen am Glögglifels vorbei

1444 Möglicherweise im Zusammenhang mit dem Armagnaken Einfall von 1444 als Wegsperre eingerichtet

Der Name "Glögglifels" könnte daher kommen, dass die Fuhrleute mit einer Glocke den Zöllner rufen mussten, damit er ihnen das Tor, das den Durchgang absperrte, öffnete.

Man nimmt an, dass hier die römische Strasse von Augusta Raurica nach Aventicum führte


Quellen: Burgenkarte -Ost
Kartenmaterial.: Bundesamt für Landestopografie swisstopo
Letzte Aktualisierung: 31.07.2015


 

Lastminute Urlaub buchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü